Das Gedächtnis des Körpers nutzen, um lange Vergessenes zu integrieren.

 Ganz- und Teilkörpermassagen, Energiemassagen

Mein Duktus ist eher kräftig, meist erspüre und behandle ich gleichzeitig zur Massage auch Faszienverklebungen. Bei  Problemzonen gestaltet sich die Behandlung zum Teil als eine eigentliche Faszientherapie. Im Fokus ist dann meist ein Bereich pro Sitzung, zB.  Arm/Schulter/Nacken oder Waden/Oberschenkel oder Rücken.

Diese stärkeren Behandlungen runde ich stets mit weichen Streichungen ab, sodass das Gesamterlebnis für den Körper zwar intensiv aber nicht schmerzhaft in Erinnerung bleibt. Die Faszienbehandlung, respektive das Lösen der Verklebungen unterstütze ich zum Teil mit einem Radiofrequenzgerät, welches in der Tiefe des Gewebes Stoffwechselprozesse aktiviert. Ebenso verwende ich Schröpfgläser für die Behandlung von Muskelverspannungen und vor allem zum Lindern von inneren Beschwerden (Niere, Leber, Menstruation, Stauungen, anderes).

 

Wirbelsäulentherapie bei Schmerzen am Bewegungsapparat
Nach Dieter Dorn (Ganzheitliche Dorn-Methode®)
Es handelt sich um eine manuelle Behandlung der skelettalen Strukturen: Beine, Hüfte und Wirbel werden auf ihre Position hin überprüft und mittels sanfter manueller Griffe neu ausgerichtet und in Übereinstimmung gebracht. Die Dorntherapie erstreckt sich ebenso auf Schultern und Arme. Der Grund, warum ich diese Therapie als eine Erweiterung meines Handlungsspektrums gewählt habe liegt darin, dass sich ca. 80% der Beschwerden am Bewegungsapparat durch wenige Griffe beheben lässt.

Beschwerden am Bewegungsapparat entstehen entweder aufgrund von abrupten Einwirkungen (physisches Trauma) oder aus Fehlhaltungen, welche ihrerseits  Abbild unserer Gedanken und Gefühle sein können. Oftmals verschwinden Becken-, Bein - und Rückenbeschwerden mit wenigen Griffen.

Durch Verschiebungen im Bereich der Wirbelkörper werden zudem Nerven beeinträchtigt, welche innere Organe versorgen. Bei Klienten mit inneren Beschwerden überprüfe ich daher besonders die Strukturen der relevanten Wirbelkörper.

 

Nach Geburt ist es ratsam, Beinlängen und Beckenstand zu richten, da diese Strukturen während Schwangerschaft und Geburt stark beeinträchtigt werden.

AkuNova® - Akupunktur ohne Nadeln

speziell empfohlen für Augenleiden und Schmerz

Nach Prof. John Boel: http://acunova.dk

 

 

FUSSREFLEX Stadelhofen, Stephanie von Burg, Seestrasse 91, 8702 Zollikon, +41 79 525 04 20, kontakt[at]fussreflex-stadelhofen.ch